de-DEen-US
de-DEen-US
Menu

Willkommen bei der Dr. Becher GmbH

Das Unternehmen wurde 1896 als Familienunternehmen in Hannover als Wachsschmelze gegründet und 1952 nach Seelze verlegt. Nach jahrzehntelanger Konzernzugehörigkeit sind wir heute wieder ein Familienunternehmen, mit einem Produktportfolio von mehr als 300 Produkten zur Reinigung, Desinfektion und Pflege. In der Gastronomie und lebensmittelverarbeitenden Unternehmen ist Dr. Becher heute die Marke und der Marktführer im Cash & Carry Handel. Alle Produkte sind praxiserprobt und wurden im eigenen Forschungslabor entwickelt.

 

Als Dr. Becher Gruppe setzen wir beim Thema Nachhaltigkeit auf regionale Partnerschaften. Enercity ist einer davon. Für mehr Informationen klicken Sie auf das folgende Bild.

 

§4 LMHV und IFSG Folgebelehrung

Leicht verderbliche Lebensmittel dürfen nur von Personen hergestellt, behandelt oder in den Verkehr gebracht werden, die auf Grund einer Schulung ... über ihrer jeweiligen Tätigkeit entsprechende Fachkenntnisse .... verfügen. Laut § 4 der Lebensmittelhygiene-Verordnung (LMHV) müssen diese Mitarbeiter ohne entsprechende Berufsausbildung in Fragen der Lebensmittelhygiene umfangreich geschult werden. Nutzen Sie diese Liveschulung, um Ihr Wissen zum Thema Lebensmittelhygiene auf den neuesten Stand zu bringen oder aufzufrischen. Kompetente, erfahrene Referenten, darunter auch ein Lebensmittelkontrolleur bringen Ihnen die Themen praxisbezogen und kurzweilig näher.

Zielgruppe: Quereinsteiger in der Gastronomie, Aushilfen und Saisonkräfte, die nicht über eine entsprechende Berufsausbildung verfügen

Vorkenntnisse: nicht erforderlich

Die Schulung umfasst folgende Inhalte:

  1. Eigenschaften und Zusammensetzung des jeweiligen Lebensmittels
  2. Hygienische Anforderungen an die Herstellung und Verarbeitung des jeweiligen Lebensmittels
  3.  Lebensmittelrecht
  4.  Warenkontrolle, Haltbarkeitsprüfung und Kennzeichnung
  5.  Betriebliche Eigenkontrollen und Rückverfolgbarkeit
  6.  Havarieplan, Krisenmanagement
  7.  Hygienische Behandlung des jeweiligen Lebensmittels
  8.  Anforderungen an Kühlung und Lagerung des jeweiligen Lebensmittels
  9.  Vermeidung einer nachteiligen Beeinflussung des jeweiligen Lebensmittels beim Umgang mit Lebensmittelabfällen, ungenießbaren  Nebenerzeugnissen und anderen Abfällen
  10.  Reinigung und Desinfektion

Durch den Besuch dieser Schulung erfüllen Sie und Ihre Mitarbeiter die gesetzlichen Vorgaben und können die geforderten Fachkenntnisse nachweisen. Für Ihre Dokumentation wird Ihnen darüber ein Teilnahmezertifikat ausgestellt.
Sofern Sie bereits die Erstbelehrung nach IfSchG beim Gesundheitsamt absolviert haben, kann diese Schulung ebenfalls als Folgebelehrung bescheinigt werden. Bringen Sie hierzu bitte den entsprechenden Nachweis der Erstbelehrung mit.

Ort: Puravia Trainings Akademie, Am Bahndamm 20-22, Hannover-Ahlem Seminargebühr:

 

Kosten: 169,- € zzgl. MwSt. pro Teilnehmer/in inkl. Kaffee, Tee, Soft-Getränke und Mittagessen; von 9.00 - ca. 17.30h

 

Neue Termine sind online - Buchungen bitte direkt über unsere Puravia Homepage

https://www.puravia-akademie.de/Seminare

 

 

 

Unsere neusten Desinfektionsprodukte:



Nahezu in jedem Geschäft, Büro oder Gastronomie sind sie zu finden: Trennwände aus Acrylglas. Auch diese Abtrennungen in Bereichen mit Publikumsverkehr müssen regelmäßig gereinigt und desinfiziert werden. Häufig kommen dann aus Unwissenheit handelsübliche Glasreiniger oder alkoholische Desinfektionsmittel zur Anwendung. Aber Acryl ist kein Glas! Viele Reinigungsmittel enthalten Benzol, Ethanol, Alkohol, organische Stoffe, Verdünnungen oder Scheuerpartikel, die den PMMA-Kunststoff angreifen können. Das Material wird dann mit der Zeit stumpf und blind. Aufgrund der großen Nachfrage unserer Kunden haben wir ein Spezialprodukt entwickelt, dass optimal für die Reinigung von Acryl geeignet ist und gleichzeitig desinfizierend wirkt: unser neuer "Desinfizierender Acryl Reiniger"

Desinfektionstücher zur Flächendesinfektion

Es gibt Bereiche, in denen eine Flächendesinfektion notwendig, aber eine Vernebelung durch eine Sprühdesinfektion auf Alkoholbasis nicht erwünscht oder erlaubt ist, wie zum Beispiel in Kindergärten. Auch in der Gastronomie müssen nun im Gastraum vermehrt Desinfektionsmittel zum Einsatz kommen, zum Beispiel, um die Tische bei Gästewechsel zu desinfizieren. Dr. Becher bietet dafür nun eine Alternative in Form eines gebrauchsfertigen Desinfektionstuches an, welches für alle alkoholbeständigen Flächen geeignet ist. Das Tuch hat eine praktische Größe von ca. 30 x 30 cm und ist aus reiner Baumwolle, somit biologisch abbaubar. Der Eimer mit verschließbarer Spenderöffnung im Deckel ermöglicht die Einzelentnahme. Das breite Wirkungsspektrum umfasst bakterizid, levoruzid und begrenzt viruzid plus (inkl. Coronaviren). Die Dr. Becher Desinfektionstücher gibt es im wieder verwendbaren Spendereimer mit 70 Tüchern sowie im Nachfüllpack mit 2x70 Tüchern.
 

 

Coronaviren – das ist wichtig zu wissen:

Coronaviren gehören zu den behüllten Viren und können schwere Infektionen der unteren Atemwege verursachen und zu Lungenentzündungen führen.

Das neue Coronavirus (2019-nCoV) scheint mit einem schwereren Verlauf einherzugehen.

Übertragungswege: Vermutlich durch die Mensch-zu-Mensch-Übertragung hauptsächlich durch Tröpfcheninfektion (selten auch Schmierinfektion). Die Inkubationszeit ca. zwei bis sieben, maximal bis zu vierzehn Tagen.

Vorsichtsmaßnahmen: Um die Ausbreitung übertragbarer Krankheiten zu vermeiden, sollten ganz besonders in Regionen mit Erkrankungsfällen durch das neuartige Coronavirus gute Hygienepraxis insbesondere Händehygiene, Husten- und Nies-Etikette sowie Abstand zu Erkrankten gehalten werden.

Zur Desinfektion sind Mittel mit nachgewiesener Wirksamkeit, mit dem Wirkungsbereich “begrenzt viruzid“, “viruzid“ oder “viruzid +“ (wirksam gegen behüllte Viren) zu verwenden.

 

Diese Dr. Becher Produkte sind auch gegen Coronaviren wirksam:

  • Schnelldesinfektion – Einwirkzeit: behüllte Viren konz. 15 Sek. 1l Art. Nr. 1451000 EAN 4000602004518; 5l Art. Nr. 1456000 EAN 4000602004563
  • Händedesinfektion flüssig – Einwirkzeit: behüllte Viren konz. 15 Sek. 1l Art. Nr. 1462000 EAN 4000602004624; 5l Art. Nr. 1463000 EAN 4000602004631
  • Händedes.- Gele – Einwirkzeit: behüllte Viren konz. 15 Sek. 1l Art. Nr. 1471000 EAN 4000602004716 500ml Art. Nr. 1460000 EAN 4000602004600
  • Händedes.- Gele – Einwirkzeit: behüllte Viren konz. 15 Sek. 100ml Art. Nr. 1458000 EAN 4000602004587 500ml Orange Art. Nr. 1468000 EAN 4000602004686
  • Decontasept – Einwirkzeit: behüllte Viren 3ml 30 Sek. 1l Art. Nr. 1461000 EAN 4000602004617
  • Desinfektionsreiniger F6000 – Einwirkzeit: behüllte Viren 1% 5 Min. 1l Art. Nr. 1745000 EAN 4000602007465 5l Anwendungslösung Art. Nr. 1747000  EAN 4000602007472
  • Desinfektionsreiniger F3000 – Einwirkzeit: behüllte Viren 2% 15 Min. 5l Art. Nr. 1742000 EAN 4000602007427
  • Desinfizierender Acryl Reiniger - Einwirkzeit, gebrauchsfertig 30 Sek. 750ml Art. Nr. 1473000 EAN 4000602004730
  • Desinfektionstücher zur Flächendesinfektion - Einwirkzeit behüllte Viren 1 Min. Art. Nr. Eimer 1454000 EAN 400060200454; 2x 70 Tücher Art. Nr. 1455000 EAN 4000602004556